Super Constellation im Verkehrshaus Filmtheater

Der neue Kurzfilm von Yannick Barthe über die HB-RSC Lockheed Super Constellation präsentiert atemberaubende Zeitlupenaufnahmen und exklusive Flugbilder mit dem Breitling Jet Team und dem PC7-Team im Schweizer Luftraum. Der Kurzfilm “Breitling Super Constellation” über die HB-RSC Lockheed Super Constellation von der SCFA (Super Constellation Flyer Association), welche am Euroairport in Basel-Mulhouse-Freiburg stationiert ist, ist das neuste Filmprojekt von Filmemacher Yannick Barthe.

Die Lockheed Super Constellation gilt als eine der schönsten Propellermaschinen, die je gebaut wurden. Unter den wenigen Super Constellation-Flugzeuge, die heute weltweit noch existieren, ist die HB-RSC die einzige flugfähige, und für Passagierflüge eingetragene, Maschine.

Die Restauration von nostalgischen Flugzeugen und die damit verbundenen Flüge von legendären Oldtimern wie der DC-3, der DC-4 und der DC-6 am europäischen Himmel hat viele junge und alte Bewunderer hervorgerufen, welche die Auferstehung dieser Oldtimer bejubeln. Trotz des Jubels liegt der letzte Flug einer Super Constellation im europäischen Luftraum mehr als 25 Jahre zurück. Dabei verkörpert die Super Constellation, wie keine andere Passagiermaschine, die Era der 50er Jahre, wo grosse Flugzeuge mit Kolbenantrieb den Himmel beherrschten. Die Eleganz und Ästhetik der Super Constellation bleibt bis heute beispiellos. Das Projekt der SCFA bietet die einmalige Chance, dieses schöne und elegante Flugzeug in Europa erneut zu bestaunen, wenn es sich mit den vier Wright-Cyclone R-3350s Triebwerken von den europäischen Flughäfen in die Lüfte erhebt.

Verkehrshaus Filmtheater, Lidostrasse 5, 6006 Luzern, Switzerland

Autres articles

Menu